GRUSSWORT HAUPTSPONSOR

Liebe Läuferinnen,

liebe Läufer,

 

das Laufjahr 2019 hat mich wieder einmal total begeistert und mir gezeigt, wie vielfältig und breit aufgestellt der Laufsport mittlerweile ist. Viele von Ihnen haben sicherlich bei den phantastischen Leistungen von Gesa Krause bei ihrem 3.000m-Hindernislauf oder den 5.000m von Konstanze Klosterhalfen in Doha mitgefiebert. Geoffrey Kamworor verbesserte in Copenhagen den Halbmarathon-Weltrekord auf sagenhafte 58:01 Minuten und Eliud Kipchoge lief die Marathondistanz als erster Mensch unter 2 Stunden.

Aber auch bei uns am Untermain gab es wieder großartige Leistungen zu bestaunen, wie die von Matthias Krah, der die mit gut 10.000 Höhenmetern gespickte 170 km lange Strecke des „Ultra Trail Mont Blanc“ als bester Deutscher finishte. Und natürlich begeistern uns jedes Jahr wieder die Untermain-Teams bei dem über 8 Tagesetappen ausgetragenen „Transalpine Run“.

 

Sicherlich fallen Ihnen noch ein paar weitere Highlights ein, die ich aus Ihrer Sicht vielleicht besser oder zusätzlich hätte erwähnen sollen. Dazu kann ich Ihnen nur sagen, dass es mir selber schwergefallen ist, die Aufzählung so kurz zu halten. Trotzdem zeigt diese vermutlich unzulängliche Liste bereits, welch tolle Bandbreite der Laufsport umfasst. Mit den Bildern zu den oben angesprochenen Leistungen im Kopf juckt es mir beim Schreiben dieser Zeilen förmlich in den Füßen und ich verspüre den Drang, selbst Laufen zu gehen.

 

Genau das ist das Ziel des Cordenka-Laufcups. Wir möchten gerne die Freude an der Bewegung und insbesondere am Laufen fördern. Dabei möchten wir vor allem die Breitensportler ansprechen und motivieren, möglichst über ganze Saison bzw. über die gesamte Laufcup-Serie hinweg mit uns zu laufen. Natürlich haben wir immer Top-Läufer am Start, die herausragende Leistungen zeigen und damit für viele von uns Vorbild und Motivation sind. Aus meiner Sicht soll der Fokus aber nicht darauf liegen, im Laufe der Saison nur den einzelnen Top-Läufer herauszufiltern und seine Leistung zu würdigen, sondern die positive und energetisierende Wirkung dieses Sports im gemeinsamen sportlichen Wettstreit miteinander zu erleben.

 

Mit dem Cordenka-Laufcup bieten wir Ihnen eine Laufserie an, die zwar keinen Weltmeisterschaftscharakter hat, die sich aber mit einer Kombination aus elf unterschiedlichen Laufveranstaltungen und einer professionell organisierten Cup-Wertung zu einer Serie mit einem ganz besonderen Charme entwickelt hat. Wir sind daher sehr stolz, den Cordenka-Laufcup auch 2020 als Namensgeber unterstützen und somit auch einen winzigen Baustein zu der Vielfalt des Laufsportes beitragen zu dürfen.

 

Ich wünsche Ihnen allen als Sportler, Zuschauer, Veranstalter oder Helfer für die kommende Saison viel Spaß am Sport, tolle Laufveranstaltungen und spannende Wettkämpfe!

 

Herzlichst Ihr

 

Dino Franke

(Geschäftsführer der Cordenka GmbH & Co. KG)

GRUSSWORT TRIPAUL SPORTEVENTS

Zum Jubiläum machen wir es uns besonders schön!
 
Die Idee war kam spontan, ein Laufcup vereint unterschiedliche Volksläufe und am Ende küren wir die Sieger.
 
Der erste Cordenka-Laufcup startete 2010 und die Sieger sind die mittlerweile unzähligen Teilnehmer/innen.

In den Altersklassen und der Gesamtwertung werden die erlaufenen Punkte addiert und am Ende entscheidet
unter Umständen der Fleiß über die schnelleren Ergebnisse.
 
Faszinierend ist für mich die Entwicklung - der Läufer/innen UND der Events.
Die Qualität und auch die Teilnehmerzahlen steigen immer weiter.
Ebenso der Bekanntheitsgrad.

So starten inzwischen überregionale Teilnehmer/innen  bei den charakterlich verschiedenen Events.

Cordenka-Laufcup - hier ist für jeden etwas dabei!
 
2020, im Jubiläumsjahr, gibt es neben der beliebten Siegerehrung am 28. Oktober im Medienhaus Main Echo
auch ein Preisrätsel mit attraktiven Preisen.
Infos hierzu auf Seite 28 des Cordenka-Laufcup Magazines.
 
Mein besonderer Dank gilt dem Namensgeber des Laufcup, der Cordenka GmbH & Co. KG für Ihre langjährige Unterstützung.
Ebenso allen weiteren Sponsoren und Partnern.
 
Doch was sind Rahmenbedingungen ohne Akteure?
Deshalb sage ich im Namen aller Veranstalter: „ Ganz herzlichen Dank an Euch, die Ihr unsere Gäste seid und
mit uns gemeinsam für uns gemeinsam schöne Momente zaubert!“
 
Bleibt gesund und besiegt noch sehr oft Euren Schweinehund, damit es die Endorphine richtig gut bei Euch haben.

 

André "Paul" Dwehus

 

E-Mail